20. Juli 2017

Über mich

„Ganzheitliche Heilung statt Pillen für ein erfülltes und langes Leben“

Ich lebe seit über 25 Jahren in Berlin, Charlottenburg. Neben meiner Aufgabe als ‚umsorgende Mutter‘  übe ich aus vollem Herzen den Beruf der Apothekerin aus.

Aufgewachsen in der Natur des Frankenlandes, machte mich meine Großmutter mit der Heilkraft der Pflanzen vertraut. Die Liebe zur Natur und den Naturwissenschaften führte mich zum Studium der Pharmazie in Würzburg, das ich mit der Approbation zur Apothekerin 1991 abschloss.

Meine Passion gilt den traditionellen und naturheilkundlichen Verfahren, der Homöopathie und der ganzheitlichen Pharmazie.

Die tiefe Verbundenheit mit der Natur und das Wissen um die Umweltgifte und Schadstoffe, von denen wir alltäglich umgeben sind, führten mich zuerst zur Ausbildung zur Umweltberaterin am Umweltbundesamt, dann zur Weiterbildung zur Umweltapothekerin mit Schwerpunkt Schadstoffanalysen .

2003 kam an einem Wendepunkt meines Lebens Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan in mein Leben. Seitdem praktiziere ich es voller Begeisterung täglich. Es half mir sowohl in persönlichen Krisen, wie auch bei diversen Krankheitsbildern. Um mehr über das Yoga des Bewusstseins und den hocheffektiven Übungen zu erfahren, absolvierte ich 2015 die Ausbildung zur Lehrerin für Kundalini Yoga ( KRI zertifiziert ), die mich zur Weitergabe des yogischen Wissens an Einzelpersonen und Gruppen befähigt.

Ein weiteres Standbein ist die altindische Weisheitslehre des Ayurveda, den ich seit 2009 in meiner eigenen Praxis praktiziere. Bereits zu Beginn meiner naturwissenschaftlichen Ausbildung haben mich die Ursprünglichkeit, Naturverbundenheit und Allgemeingültigkeit der ayurvedischen Medizinlehre fasziniert.
Das umfangreiche Wissen über die Konstitution von uns Menschen, über Ernährung und Lebensweise sowie Kräutermedizin ist zeitlos und – angepasst an europäische Lebensverhältnisse – gültig.

Beeinflusst wurde ich durch die Schule der Wahrnehmung nach Sasha Reinhold, Berlin und Dr. med. Christian Kessler, Oberarzt und Leiter der Ayurveda Ambulanz am Immanuel Krankenhaus, Berlin-Wannsee.

Folgendes Gedicht wurde mir von Dr. Kessler bei meiner ersten Konsultation überreicht und es erinnert mich täglich an das besondere Geschenk des Lebens:

 

“ LEBE“

Lass dich fallen, lerne Schlangen zu beobachten. Pflanze unmögliche Gärten. Lade jemanden Gefährlichen zum Tee ein. Mache kleine Zeichen, die „ja“ sagen und verteile sie überall in deinem Haus.

Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit. Freue dich auf Träume. Weine bei Kinofilmen. Schaukle so hoch du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht. Pflege verschiedene Stimmungen. Verweigere dich, ‚verantwortlich zu sein‘ – tu es aus Liebe!

Mache eine Menge Nickerchen. Gib Geld weiter. Mach es jetzt. Es wird folgen. Glaube an Zauberei, lache eine Menge. Bade im Mondschein.

Träume wilde, fantasievolle Träume. Zeichne auf Wände. Lies jeden Tag. Stell dir vor, du wärst verzaubert. Kichere mit Kindern, höre alten Leuten zu. Öffne dich, tauche ein. Sei frei. Preise dich selbst.

Lass die Angst fallen, spiele mit allem. Unterhalte das Kind in dir. Du bist unschuldig. Baue eine Burg aus Decken. Werde nass. Umarme Bäume. Schreibe Liebesbriefe …

(Joseph Beuys)

über mich Claudia Brenner Heilmanufaktur Berlin Charlottenburg