Yogischer Espresso

26 Frösche für einen frischen Morgen

Ich möchte sie nicht mehr missen, meine Frösche aus dem Kundalini Yoga. Sie machen Dich wach, verhindern Gelenksteifigkeit und Rückenschmerzen. Und werden nicht umsonst Yogischer Espresso genannt. Hier eine kurze Anleitung, starte mit 11 am Morgen und steigere dann nach einigen Tagen auf 26 :

  • Komme ich die Hocke, mit den Fersen zusammen und wenn möglich berühren die Fersen nicht den Boden.
  • Platziere deine Fingerspitzen auf den Boden zwischen deinen Beinen, das Gesicht zeigt nach vorne.
  • Atme tief ein, strecke deine Hüfte in die Höhe, Beine gerade, Knie durchgestreckt, Fersen zusammen und vom Boden entfernt. Die Hände bleiben auf dem Boden.
  • Atme aus, komme ich die Hocke zurück. Dein Gesicht zeigt nach vorne, Knie sind außerhalb deiner Arme, Fersen zusammen und vom Boden entfernt.
  • Wiederhole dies 11-26 Mal, dann lege dich für eine kurze Entspannung auf den Rücken und beobachte deinen Atem

Vorteile:

  • stärkt dein Selbstbewusstsein
  • strafft Po und Oberschenkel
  • bringt die Energie in die oberen Energiezentren
  • bringt dein Blut in Wallungen
Kundalini Yoga frog pose die Frösche
Die Frösche aus dem Kundalini Yoga Teil 1
kundalini Yoga frog pose 2 Die Frösche Teil 2
… Teil 2

Wohl bekomms !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.